Feuerwehrgerätehaus 1938-1980

Anfang des Jahres 1936 begannen die Planungen für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Hebenshausen. Der Gemeinde Hebenshausen wurde von der Hessischen Brandversicherungsanstalt zusätzlich empfohlen, einen Steiger- und Schlauchtrockenturm zu bauen. Damit sollte der Feuerwehr Gelegenheit für Steigerübungen und die Möglichkeit der Schlauchtrocknung gegeben werden. Aufgrund begrenzter Mittel und des Hinweises des Bürgermeisters, dass am Kirchturm eine zweckmäßige Schlauchtrocknung möglich sei, wurde der Turm nicht gebaut. Die kalkulierten Kosten für dieses Feuerwehrhaus mit 5000-6000 Reichsmark konnten eingehalten werden. Der Zuschuss der Hessischen Brandversicherungsanstalt betrug 1.500 Reichsmark.

Den vollen Zuschuss wollte die Hessische Brandversicherungsanstalt jedoch nur zahlen, wenn der vorgesehene Lehrraum mit Wachstube im Obergeschoss nur für die Feuerwehr genutzt würde.

Die Einsatzabteilung hatte zu dieser Zeit 31 aktive Feuewehrkameraden. Die wenigen Informationen zur Mannschaftsaufstellung aus dieser Zeit, sind dem Zufallsfund eines gefalteten Beitragszettels aus dem Jahr 1936 in einem alten Uniformrock zu verdanken.

Beitragszettels aus dem Jahr 1936 in einem alten Uniformrock zu verdanken.

Das Schriftstück mit der Überschrift Beiträge 1936

Archivaliennummer 010015

.

Das folgende Foto zeigt das neue Feuerwehrhaus
bei der Einweihungsfeier im Winter 1937/1938

Archivaliennummer 010002

Die Festredner zur Einweihungsfeier
sind leider nicht bekannt

Archivaliennummer 010001

 Erstes Gruppenfoto der Einsatzabteilung Feuerwehr Hebenshausen

Archivaliennummer 010003

Aufstellung vor dem neuen Feuerwehrhaus

Archivaliennummer 010016

Folgende Namen, 1. Reihe,  sind bekannt:
1 – Wilhelm Waldmann
2 – unbekannt
3 – August Dietrich
4 – unbekannt
5 – unbekannt
6 – unbekannt
7 – Heinrich Dietrich
8 – Heinrich Wendel
9 – unbekannt
10 – Heinrich Raub?
11 – Fritz Arndt
12 – Heinrich Fischer
13 – Erich Fischer
14 – Polizist Götsche

Folgende Namen, 2. Reihe,  sind bekannt:
1 – Willi Küllmer
2 – unbekannt
3 – Hermann Werner
4 – Otto Dietrich
5 – Albert Küllmer
6 – Friedrich Osterhorn
7 – August Bürmann
8 – unbekannt
9 – unbekannt
10 – unbekannt
11 – Alfred Brill
12 – Franz Reimer
13 – Wilhelm Kanngießer
14 – Wilhelm Dietrich


Autor:
Lars Klein

Quellen:
Vereinsarchiv der Feuerwehr Hebenshausen e.V.
Feuerwehrfotosammlungen Norbert Vellmer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen