Hof Wentrot

Der Hof der Familie Wentrot ist der letzte Milcherzeugerbetrieb in Hebenshausen. Schon auf einer Karte von 1782 ist an dieser Stelle ein Gehöft verzeichnet, als Eigentümer Johann Christian Winter genannt. Danach war der Hof jahrzehntelang im Besitz der Familie Hoffmeister, anfangs als Nebenerwerb einer Schusterwerkstatt. 1939 dann kaufte Karl Wentrot aus Ballenhausen das Grundstück mit Haus und Hof und erweiterte die landwirtschaftlichen Anlagen stetig.

Diese Entwicklung wurde auch von seinem Sohn Karl jun. und dessen Sohn Bernd fortgesetzt. Wichtige Entwicklungsschritte waren der Umbau des Anbindestalles im Jahr 1986 zum Boxenlaufstall und 13 Jahre später die Errichtung des neuen Stalles für 130 Kühe. Derzeit verfügt der Betrieb, als einer der größten in Nordhessen, über etwa 170 Milchkühe und bewirtschaftet rund 210 ha Land.

In den letzten Jahren ist es gelungen 10 Färsen abzugeben, die häufig in der Spitzengruppe des Angebotes bei den Auktionen in Alsfeld zu finden waren. Dadurch wird das Qualitätsniveau der Herde sehr gut zum Ausdruck gebracht, das auch in den letzten Jahren sehr konsequent auf Exterieurmerkmale selektiert wurde, was durch den sehr hohen Anteil an eingestuften Kühen dokumentiert wird.

Die konsequente Beteiligung am Zuchtprogramm der Zucht- und Besamungsunion Hessen spielt dabei eine wichtige Rolle und mehrfach kamen die besten Kühe von Nachzuchtgruppen erfolgreicher Bullen aus der Herde Wentrot, hier aus Hebenshausen.

Der vorzügliche Exerieurstandard der Herde wird auch durch fünf excellent eingestufte Kühe zum Ausdruck gebracht und parallel zur Aufstockung der Herde ist es dem Betrieb immer wieder gelungen, Kühe mit einer Lebensleistung von über 100 000kg Milch vorzustellen.

Der Lebensmittel-Einzelhandel mit seiner Niedrigpreis-Strategie nutzt seine Marktmacht auf dem Rücken der landwirtschaftlichen Erzeugern aus, auch dieser Betrieb ist davon betroffen.

Im Jahr 2014 feierte der Betrieb im Rahmen eines Hoffestes sein 75-jähriges Bestehen. Hier bot sich der ideale Rahmen zur Verleihung der Ehrenplakette des Hessischen Bauernverbandes für besondere Erfolge in der Rinderzucht.

Kuhkomfort und Tierwohl – steht für den Betrieb an erster Stelle!

 


Autor:
Lars Klein

Quellen:
Landwirtschaftliches Wochenblatt, LW 43/2014
HNA, Seelsorger im Kuhstall, 23.3.2016

Hof Wentrot 1957
Hof Wentrot 2016

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen