Kindergarten Hebenshausen

Der Kindergarten in Hebenshausen wurde auf Initiative der Rittergutsbesitzerin Frau Hildegard Henschel gebaut. Sie hat vermutlich die Baukosten getragen und auch die Kindergärtnerin „Tante Änne“ bezahlt.

Auf den Bildern der Einweihungsfeier sowie denen vom Sommertag ist eine weitere Kindergärtnerin zu erkennen, deren Name nicht bekannt ist.

Der Kindergarten war von 1938 bis 1945 in Betrieb und wurde nach dem Krieg nicht wieder geöffnet.

Zum Kindergarten hat die Redaktion bisher keine weiteren Informationen gefunden!

Die Einweihungsfeier des Kindergartens im Jahr 1938

Die Person am Renderpult ist nicht bekann.

Archivaliennummer 004012

Tante „Änne“ mit den Kindern

Archivaliennummer 004010

Eine weitere Kindergärtnerin, ihr Name ist nicht bekannt

Archivaliennummer 004009

Ein Sommertag im Kindergarten

(Der genaue Anlass dieser Bilder ist nicht bekannt)

Archivaliennummer 027004

Archivaliennummer 027004

Archivaliennummer 027001

Archivaliennummer 027002


Autor:
Lars Klein

Der Kindergarten
Der Kindergarten
Einweihungsfeier des Kindergartens
Einweihungsfeier des Kindergartens
Einweihungsfeier des Kindergartens

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen